RO Seminar mit Frau Scheyrer Petra in der OG Weer

Der SVÖ Weer veranstaltete am 12./13. Mai das lang ersehnte 1. Rally Obedience Seminar in Tirol.
Es nahmen auch zahlreiche Gäste aus anderen Ortsgruppen teil.
Während diese noch junge Hundesportart auch in Österreich schon reges Interesse nach sich zieht, steht Rally Obedience in Tirol noch in den Anfängen.
Laut meiner Kenntnisnahme gibt es derzeit in Tirol nur eine Handvoll Hundeplätze, die diese Sportart anbietet.
 
Der SVÖ Weer ist somit immer eine Hundenase voran, wir bieten RO seit September 2017 an!
 
 
 
 
 
Oftmals von vielen eingefleischten Obedience „addicted“ belächelt zeigt sich bei genauerem Hinsehen, welch hohe Ansprüche an das Mensch Hund Team gestellt werden - vom Beginner bis zur RO3.
 
Frau Scheyrer führte sehr sympathisch und gekonnt flüssig, mit anschaulichen Beispielen bildlich vorgeführt, durch die sehr anspruchsvolle Prüfungsordnung.
(Dieses Seminar beinhaltete auch ein Lehrwartseminar und dies erforderte Vorkenntnisse im Hundesport und war mit ein Kriterium zur Teilnahme)
 
Der Vormittag war so schnell vorüber. Mit einem köstlichen Mittagessen gingen wir gestärkt in den Nachmittag, der noch bis ca. 15.00 h aus dem praktischen Teil bestand.
 
Alle waren gespannt auf die bevorstehende Ortsgruppenprüfung des SVÖ Weer. Die Theorie in die Praxis umzusetzen wurde uns im Anschluss anschaulich präsentiert.
Zuerst zeigte die Sparte für OBEDIENCE ihr Können. Es nahmen zahlreiche Gaststarter aus benachbarten Vereinen und aus Südtirol und Italien teil. Alle warteten doch zusehends gespannt auf die RO Parcours mit der jeweiligen Prüfungsstufe. Frau Scheyrer erklärte uns eingehend jedes einzelne Schild, seine Bedeutung, den zu beachtenden Schwerpunkt, ev. Hindernisse und Tücken beinhaltend, zuerst im Trockentraining, wie bei der Theorie vom Vortag.
Hier zeigt es sich wieder wie omnipräsent das mentale konzentrierte Training für den Hundeführer sein sollte. Der Parcours wird zuerst in einem „Briefing“ von der Richterin erklärt. Schwerpunkte werden verdeutlicht und darauf hingewiesen. Das nochmalige alleinige Verinnerlichen des Laufes, erleichtert dem Mensch Hund Team Unsicherheiten, sodass der Hundeführer anschließend, seinen besten Freund, unter absolutem Gehorsam, dynamisch und fehlerfrei durch den Parcours führen kann.
 
Learning by doing!
 
Der Spaß kam natürlich nicht zu kurz.
 
Beflügelt und motiviert von Frau Scheyrer und dem absolvierten Seminar, bestärkte dies einige Seminarteilnehmer den Sonntagvormittag zu nützen und eine Prüfung abzulegen, kurzfristig sozusagen.
 
Bei den Seminarteilnehmern entwickelte sich in kürzester Zeit eine tolle Gruppendynamik und jeder fieberte mit, gab dem Prüfling noch Tipps mit und schließlich entzündete sich bei allen Seminarteilnehmern das „olympische“ Feuer für RO.
 
Das Seminar war ein grandioser Erfolg und der SVÖ Weer bedankt sich beim SVÖ, bei Frau Petra Scheyrer (wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen im schönen Tirol oder vielleicht auf einem der nächsten RO Turniere) beim Vorstand der Ortsgruppe Weer und allen seinen Helfern, ohne die solche Veranstaltungen nicht machbar wären.
 
Ein herzliches Vergelt`s Gott!
 
 
 RO OG 110 1RO OG 110 2
 
RO OG 110 4RO OG 110 5